Stand der Bauarbeiten am Teilneubau Kentener Wiesen, Bergheim 07. Juli 2019 17. Juni 2019: 08. Mai 2019: 21. Februar 2019: Richtfest am Teilneubau des Berufskollegs Bergheim Landrat Michael Kreuzberg, der Bergheimer Bürgermeister Volker Mießeler, Schulleiterin Heike Hesselmann-Grießbach sowie Norbert Gehrmeyer von der Baumfirma VINCI Facilities SKE GmbH richteten an über 50 geladene Gäste Grußworte. Polier Wilhelm Fischer verlas traditionsgemäß den Richtspruch. Nach Abschluss der Rohbau-Arbeiten geht es derzeit an den Innenausbau. Das an den Kentener Wiesen gelegene Gebäude mit veranschlagten Kosten von 16 Millionen Euro soll nach den Sommerferien bezugsfertig sein. Schülerschaft und Lehrerkollegium freuen sich auf die neuen Räume. Ein Bericht durch REGIO-TV findet sich unter dem Link: https://www.regiotv.nrw/richtfest-am-berufskollegs-bergheim/ Am 15. Januar 2019 war die Presse eingeladen sich über den aktuellen Baustand des Teilneubaus zu informieren. Einen Filmbeitrag zu dieser Begehung finden Sie auf BM-TV. 29. Januar 2019 9. Januar 2019 4. Dezember 2018 31. Oktober 2018: 28. September 2018: 16. August 2018:   8. Juni 2018: Grundsteinlegung zum Teilneubau des Berufskollegs Bergheim Am Freitag, den 08.06.2018 erfolgte die feierliche Grundsteinlegung zum Teilneubau des Berufskollegs Bergheim. In einer „Zeitkapsel“ versenkten Michael Kreuzberg (Landrat), Wolfgang Berger (Erster Beigeordneter der Stadt BM), Heike Hesselmann-Grießbach (Schulleiterin Berufskolleg Bergheim) und Norbert Gehrmeyer (von der Baufirma VINCI-Facilities SKE GmbH) Münzen des Prägejahres 2018, eine Kopie des Bauplans sowie ein aktuelle Tageszeitung. Frau Hesselmann-Grießbach betonte in ihrer Rede, dass mit solch einem Neubau mehr entstehe als bloß die Ansammlung neuer Wände und Klassenzimmer. Vielmehr würden Schüler und Lehrerkollegium einem neuen schulischen Raumkonzept entgegenblicken, dass es mit Leben zu füllen gelte. Die Gesamtkosten des Teilneubaus werden sich auf rund 16 Millionen Euro belaufen, die Fertigstellung samt Umzug ist bis Sommer 2019 geplant. Frechen und Oberaußem als bisherige Standorte des Berufskollegs werden dann aufgelöst.